ReBeltPanty

So die Damen,

heute komme ich auf ein etwas heikleres Thema zu sprechen: unser Gewicht nach der Schwangerschaft. Also ich weiß ja nicht, wie es euch erging – ich habe 20kg während der Schwangerschaft zugenommen und bin mit 10kg mehr nach der Geburt nach Hause gekommen.

Diäten sollen wir ja nicht halten, wenn wir stillen, aber irgendwie müssen die Pfunde ja runter, oder?!? Also habe ich mich für den Sport entschieden. So viel es eben ging. Zu Beginn konnte ich aufgrund meiner Kaiserschnitt-Narbe gerade mal 1km gehen und wieder zurück. Dafür habe ich zu Beginn wirklich ungefähr eine Stunde gebraucht!! Kein Witz! Ich hatte Schmerzen ohne Ende und war froh, daheim angekommen zu sein. Kleinkinder mit den ersten Gehversuchen wären bestimmt schneller gewesen… Aber, mit der Zeit ging es immer besser. Nach einem Monat ungefähr konnte ich „meine“ Runde mit 4,5km schon in einer Stunde gehen. Ich habe dann meine Runde ein wenig verlängert, sodass ich jetzt auf knapp 7km komme. Und dazu versuche ich, die Runde am Vormittag und auch am Nachmittag zu gehen. Klappt nicht immer, aber oft genug!

Was natürlich solche Runden noch angenehmer macht, ist, wenn man die nicht alleine gehen muss. Also habe ich ein paar Mamis aus dem Geburtsvorbereitungskurs angeschrieben und wir treffen uns nun regelmäßig und gehen gemeinsam spazieren. Das ist nicht nur gut für unsere Gesundheit, die Kiddies sind an der Luft – und wir haben unseren Spaß auch dabei! Kann ich nur empfehlen 😉

Ich habe eine Lieblings-Jeans, bei der ich monatlich versuche, den Knopf zu schließen. Jetzt bin ich schon recht nah dran, aber ein bisschen was fehlt immer noch! Das ist manchmal schon sehr deprimierend…

Aber nun habe ich die Rebelt Panty von Anita ausprobiert. Ich kann bei der Rebelt Panty einstellen, wie eng ich sie haben möchte. Sie unterstützt nicht nur die Rückbildung am Bauch – nein, der schöne Nebeneffekt ist, dass ich mit ihr in meine Jeans reinpasse! Ha! Die Rebelt Panty trägt nicht auf und ich spüre sie gar nicht, wenn ich sie anhabe, nur fühle ich mich soooo viel besser, da ich mit ihr in meine Jeans reinpasse! So ein wenig Schummeln ist doch erlaubt, oder? Hattet ihr auch so eure Problemzonen? Also ich habe das Gefühl, dass es bei mir relativ am ganzen Körper war – mit Schwerpunkt Brüste, Bauch, Po… Aber auf eins verlasse ich mich – wenn ich dran bleibe, dann kann es nur besser werden.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>