theodora flipper

Wenn dralle Blondinen bloggen, erwartet man wohl nicht das, was Frau seit 2012 beim Blog  http://www.theodora-flipper.com/ bekommt: Stilvolle, trendy Outfitposts, gehaltvolle Stylingberatung, inspirierende Streetstyles, interessante Beautytipps und eine Menge Entertainment aus dem Leben einer 29-Jährigen, der guter Stil mit in die Wiege gelegt wurde. Das sind die Gründe, warum wir die Bloggerin so mögen, schätzen und Euch vorstellen möchten!

Warum bloggst Du?

Ich möchte Frauen jeden Alters mit viel und wenig Kurven für Mode und Beauty begeistern und inspirieren.

Wie definierst Du „Plus Size“?

Das ist für mich nur ein schönerer Begriff für „dick“. Und „dick“ empfinde ich nicht als negativ, sondern einfach als „Frau mit mehr Kurven“.

Wie wichtig ist Dir Wäsche?

Wäsche ist mir sehr wichtig! Ich fühle mich viel wohler, wenn ich gute und ansehnliche Wäsche trage. BH, Slip & Co dürfen nicht zwicken oder zwacken und natürlich auch nicht verrutschen oder unbequem sein. Nach dem Komfort kommt die Optik. Tolle Artikel für vollschlankere Damen gibt es bei Anita comfort!

theodoara flipper01

Momentan ist der Lingerie-Look für die Straße Trend: Wie können rundliche Frauen den Trendlook tragen?

Ein schönes Spitzentop oder ein besonderer Body können ein schlichtes Outfit leicht aufpeppen und zu etwas ganz Besonderem machen (z. B., wenn etwas gekonnt in Szene gesetzt wird). Eine Bluse mit einem dekorativen BH darunter hat ihren Reiz.

Was ist Dein liebstes Frühlings-Outfit?

Da fällt mir spontan ein figurbetontes Kleid oder ein Rock ein. Vielleicht ein Kleid oder Oberteil mit besonderen Details am Ausschnitt oder schöner sichtbarer Wäsche darunter. Ich kombiniere über figurbetonte Kleidung immer sehr gerne weitere Cardigans, die lässig über die Schulter hängen – ich mag den Mix aus sexy und casual.

theodora flipper

Welche Basics sollte jede Frau im Schrank haben?

Einen gut sitzenden BH, eine perfekte Jeanshose und einen Lieblingspullover – ein „To Go“-Outfit für alle Tage!

Viele Frauen hadern mit ihrem Gewicht und ihren Kurven. Hast Du einen guten Tipp für ein positives Körpergefühl?

Leider gibt es so viele junge Frauen, die sich für ihren Körper oder vermeintliche Problemzonen schämen und sich verkriechen. Viele haben schlechte Erfahrungen mit ihren Mitmenschen, z. B. in der Schule, machen müssen und sind deshalb sehr wenig von sich überzeugt. Selbstbewusst wird man nicht von heute auf morgen. Es ist ein langer Prozess der Selbstliebe, um zu sich stehen können. Viele Plus Size-Blogger können den jungen Mädels „Mut“ machen und sie positiv bestärken! Das möchte ich auch gerne tun. Der Blog ist mein größtes Hobby.

Was ist Dein Modemotto?

Mein Motto lautet schon immer:  „Schönheit kennt keine Kleidergröße“ und danach lebe ich auch, wenn es um Mode geht. Eine Frau kann und darf auch mit Größe 50 wunderschön sein. Wichtig ist, was man selbst daraus macht und was man letztendlich ausstrahlt.

Hast Du noch einen guten Beautytipp für uns?

Ich persönlich schwöre auf guten Konturpuder – lässt schlanker, straffer und frischer aussehen.

 

 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>