5529_1627_001_pr_a04_0131_plushgoben

Praktische Wäsche in Weiß, Dessous in Schwarz und Weinrot, ein wärmender Body: All das gehört in diesen kühlen Tagen in die Wäscheschublade trendaffiner und modebewusster Frauen. Und noch ein Wäschestück wird sich – zumindest für die Sportsfreundinnen – als „Must-have“ erweisen: der Sport-BH! Ob kleine, mittlere oder große Brust – wenn der Busen sich bewegt, braucht er Halt und Stütze. Dafür gibt es den Sport-BH als Freund und Helfer beim Reiten, Tennisspielen, Joggen und Soft-Sportarten wie Yoga, Zumba oder Pilates. Was er so alles kann, verraten wir Euch:

Der Anita active Sport-BH dynamiX star in Weiß gibt Halt und Stütze.

Beim Joggen braucht die weibliche Brust ausreichend Halt.

Aufprallschutz

Ein Sport-BH hilft dabei, die Brust stramm und prall zu halten. Wie er das macht? Der Sport-BH ist aus festem Stoff gearbeitet, der die Brust fest im Griff hat. Wenn Ihr beim Joggen mit den Füßen auf den Boden kommt, wird die Brust bei Erschütterung nicht beeinträchtigt, sondern sitzt fest am Körper. Verzichtet Ihr auf den Sport-BH, habt ihr keinen „Aufprallschutz“ für den Busen und er schwingt munter hin und her, rauf und runter. Das kann bei empfindlichem Gewebe dazu führen, dass die Brust – übertrieben formuliert! – ausleiert und beginnt, zu hängen. Das gilt für kleine, mittlere und große Brüste! Je größer die Brust ist, umso mehr Schwungkraft hat sie und umso schneller leidet das Gewebe.

 

Streifen-Schoner

Sitzt der Sport-BH perfekt, schützt er Eure Brüste vor Erschütterung und Schwingung („Bouncing“). Durch das Bouncing können an der empfindlichen dünnen Haut der Brüste Risse entstehen – die sogenannten Dehnungsstreifen, die man auch während der Schwangerschaft bekommen kann. Wer die lästigen Streifen erst mal hat, wird sie kaum wieder los. Darum: Sport-BH an und keine Sorgen machen.

 

Einer für alle?

So einfach ist es leider nicht. Wie Ihr Euch denken könnt, braucht eine Brust bei Yoga weniger „Aufprallschutz“ als beim Marathonlauf oder beim Tennis. Es gibt für Soft-Sportarten wie Yoga, Pilates oder Ballett BHs mit sanftem Support, z.B. das Modell air control von Anita active. Joggerinnen mit großer Brust brauchen mehr Unterstützung. Der momentum gibt bei ausgiebigen Joggingrunden ausreichend Halt.

Der Anita active Sport-BH momentum ist perfekt fürs Joggen geeignet

Perfekt für bewegungsintensive Sportarten wie Joggen: der Sport-BH momentum.

Der Anita active Sport-BH air control in Pink ist für leichte Sportarten perfekt

Luftig, leicht zu tragen: der Sport-BH air control.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie sitzt der Sportsfreund richtig?

Der Sport-BH sollte stramm sitzen, aber dabei nicht die Brust unangenehm eindrücken oder quetschen. Auch sollte der BH Eure Atmung nicht negativ beeinflussen. Achtet beim Kauf auf luftdurchlässiges Material – so kann der BH „atmen“ und es gibt keinen Hitzestau. Vor dem ersten Tragen solltet Ihr den Sport-BH waschen. Warum? Durch Schweiß können Farbstoffe austreten, die eventuell zu Hautirritationen führen können.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>