schön durch die Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft verändert sich der weibliche Körper. Für viele Frauen ist das Grund zur Freude, für andere ist es schwer, sich mit den neuen Rundungen anzufreunden. Manche Frauen zeigen ihren Kugelbauch voller Stolz, andere möchten ihn lieber kaschieren. Einige Frauen klagen über schlechte Haut und Haarausfall, andere haben Glück: Sie haben den gewissen „Mamaglow“. Damit Ihr Fashionfragen frühzeitig klärt, wisst, welche Dessous Ihr tragen solltet, und die richtigen Beautyprodukte im Badezimmer parat habt, beantworten wir heute die wichtigsten Frauenfragen zum Thema „Schön durch die Schwangerschaft“.

 

Welche modischen Basics brauche ich in der Schwangerschaft?

Wenn Du schwanger bist, sollte Deine Mode besonders bequem sein. Nichts ist störender, als wenn Du ständig an Deinem Outfit zupfen musst und es zwickt. Darum solltest Du Dir diese Basics gönnen: weite weiße Bluse, ein Streifenshirt in Blau-Weiß für Schwangere, eine Schwangerschaftsjeans, eine schwarze Schwangerschaftshose und ein schwarzes Jerseykleid. Diese Kleidung kannst Du prima mit Teilen aus Deinem Kleiderschrank kombinieren.

 

Welche „normalen“ Klamotten kann ich auch während der Schwangerschaft tragen?

Sicher kannst Du Deine normalen Klamotten in den ersten Monaten noch gut tragen – erst recht, wenn Du viel Oversize im Schrank hast. Je nachdem, wie viel Du während der Schwangerschaft zunimmst, kann es sein, dass Du nicht mehr in Deine Oberteile und Mäntel passt. Dann solltest Du Dir etwas Neues gönnen. Grundsätzlich kannst Du aber Kleider mit Stretchanteil, Kleider in A-Linie, lockere Tuniken, Capes und Ponchos immer tragen.

 

seamless (2)Wie finde ich die richtige Unterwäsche?

Du brauchst jetzt Wäsche, die mitwächst. Das bedeutet, Du solltest auf ein dehnbares und elastisches Material achten. Deine Brust könnte empfindlich sein, darum verzichten einige Schwangere gerne auf Bügel bei ihren BHs. Unser Tipp für Dich: bügellose BHs aus Baumwolle oder Mikrofaser. Wenn’s dekorativer sein soll, kannst Du natürlich auch zu Modellen mit Spitzenkante greifen. Bei Anita maternity findest Du bequeme Bustiers, BHs für kleine und große Brüste und sogar Verführerisches in Schwarz mit Schleifchen.

 

 

L7_9666_001Ich möchte schwanger an den Strand: Welche Bademode kann ich anziehen?

Erlaubt ist, was Dir gefällt. Du kannst Deinen Bauch im Bikini zeigen, ihn aber auch im Tankini kaschieren. Wenn Du einen Badeanzug tragen möchtest, solltest Du schauen, dass dieser nicht an den Beinen einschneidet, weil Dein Bauch jetzt viel mehr Platz einnimmt. Wichtig ist auch, dass Du schaust, ob Dein Bikinioberteil groß genug ist und Deiner Brust den nötigen Halt bietet. Manche Frauen können bei einer schweren Brust keinen Neckholder mehr vertragen und können von ihm Nackenschmerzen und/oder Kopfweh bekommen. Wenn Du dafür empfänglich bist, solltest Du einen anderen Schnitt beim Oberteil wählen. Probiere Deine Bademode immer an, bevor Du sie in den Koffer packst!

 

Welche Hautpflege sollte ich während der Schwangerschaft benutzen?

Manche Bald-Mamis reagieren auf den jetzt erhöhten Östrogenspiegel mit unreiner Haut, Mitessern und fettigem Glanz. Gegen das Hormonchaos kann Frau nicht viel tun, aber seine äußeren Symptome könnt Ihr mit der richtigen Pflege bekämpfen. Reinigt morgens und abends Euer Gesicht mit einem Waschgel und danach mit einem entfettenden Tonic. Benutzt bei glänzender Haut eine mattierende Tagespflege. Entzündete Pickel könnt Ihr mit speziellen Anti-Pickel-Produkten austrocknen. Wendet zweimal wöchentlich eine Tonerde-Maske an, sie reinigt die Haut porentief. Über Nacht könnt Ihr ein Serum auftragen, das seine Wirkstoffe tief in die Haut schleust.

 

Mich stören Gerüche, welche Pflege kann ich nun benutzen?

In der Schwangerschaft verändert sich das Geruchsempfinden. Unser liebstes Parfum können wir plötzlich nicht mehr gut riechen. Deshalb müsst Ihr es nicht entsorgen, sondern einfach bis nach der Schwangerschaft außer Reichweite räumen. Ihr könnt Euch nun mit geruchsneutralen Produkten pflegen – zahlreiche Marken gibt es in der Drogerie.

 

Wie vermeide ich Schwangerschaftsstreifen?

Kaum eine Schwangerschaft verläuft streifenfrei. Du kannst aber den Rissen im Unterhautgeweben vorbeugen: Tägliches Einölen mit natürlichen Ölen spendet der Haut Feuchtigkeit und Fette, die sie elastisch und geschmeidig halten.

 

Design ohne Titel (7)Was kann ich gegen schwere Beine tun?

Wenn Du schwanger bist, kann sich in Deinem Körper Wasser einlagern. Dann fühlen sich Deine Beine schwer und prall an und Deine Füße sind geschwollen. Nun können entwässernde Lotions Abhilfe schaffen;  Gele mit kühlendem Effekt erfrischen Deine Beine.

 

Wie kann ich meine Haare pflegen?

Manche Frauen haben während der Schwangerschaft kräftiges Haar, das bestens liegt und gesund glänzt. Andere haben gefühlt täglich einen „bad hair day“, weil das Haar fettig wird. Leider kann das durch die Hormonumstellung passieren. Du solltest jetzt Deine Haarpflege anpassen: Entfettende Tinkturen, Shampoos und Masken von Bio-Labels mit Minze, Rosmarin, Eucalyptus sind empfehlenswert.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>