christina-hammer

Wir haben die fünffache Boxweltmeisterin Christina ‚Lady‘ Hammer gefragt, wie sie sich physisch und mental auf einen Kampf vorbereitet

Training

Christina hält sich zwar das ganze Jahr über fit, absolviert jedoch 8 Wochen vor einem Kampf eine intensive Vorbereitung. Dann trainiert sie 2 mal pro Tag an 6 Tagen die Woche. Damit ihr Körper zwischen den Trainingseinheiten schnell regenerieren kann, geht sie in die Saune. Die Sonntage sind für Entspannung und Freizeit reserviert. Mit Freunden und Familie bei einem Kaffee oder ihrer Lieblingsmusik bekommt sie den Kopf besonders gut frei.

Ernährung

Neben dem Training ist auch die richtige Ernährung essentiell. In der Vorbereitung ist Christina sehr streng zu sich selbst; wiegt alles genau ab und achtet darauf die passenden Uhrzeiten einzuhalten. Auf dem Speiseplan stehen viel Obst, Gemüse und Vollkorn Produkte (Dinkel Nudeln, Reiswaffeln, etc.), sowie wenig Salz und Fette. Ausreichend Flüssigkeit – 4-5 Liter Wasser am Tag – ist während der Vorbereitung das A und O.

Mentale Stärke

Schon das offizielle Wiegen mit ihrer Konkurrentin ist für Christina ein wichtiger Moment der Stärke, da sie sich, ein letztes Mal bevor sie in den Ring steigen, face-to-face gegenüber stehen. Christina lässt sich dafür ihre Haare zur Kampffrisur flechten und präsentiert sich in schöner Unterwäsche.
Was sie „hammer“ stark macht? Sie glaubt an sich selbst und das harte Training im Vorfeld gibt ihr die Sicherheit alle schlagen zu können. Auch ihre Eltern und Trainer, die bei allen Kämpfen neben dem Ring stehen, sind eine große Unterstützung. „Sie geben mir Kraft und stehen 100% hinter mir.“

Motivation

Christinas Ritual vor dem Kampf: Einige Tage vor dem Kampf sieht sie sich einen Reportage an, wie der bekannte Boxer Mike Tyson zum jüngsten Weltmeister wurde. Diese motiviert sie, alles aus sich rauszuholen.
Aufregung vor dem Kampf? Von wegen! In den letzten Stunden bevor es in den Boxring geht, kann es Christina meist kaum mehr abwarten: „Ich freue mich darauf, dass sich mein Training, die Disziplin   und der Verzicht auf so viele Dinge auszahlen. “ In den letzten Minuten heißt es dann volle Konzentration – auf die Technik und Taktik, die sie mit ihrem Trainer besprochen hat.

Vor einem Boxkampf ist Christina immer auf ihr Ziel fokussiert

Vor einem Boxkampf ist Christina immer auf ihr Ziel fokussiert

 

Was wir von Christina lernen können

Eine bemerkenswerte junge Frau, die fünffache Boxweltmeisterin Christina Hammer. Was wir von ihr für unser persönliches (Berufs-)Leben noch lernen können?

  1. Sich Ziele zu setzen und diese diszipliniert zu verfolgen. Sich aber trotzdem Freiräume und Auszeiten schaffen.
  2. An sich zu glauben und in seine persönlichen Stärken zu vertrauen.
  3. Sich eine persönliche Motivation zu suchen und diese vor wichtigen Situationen abzurufen.
  4. Sich auf Herausforderungen zu freuen, anstatt Angst davor zu haben, und der vollen Überzeugung zu sein diese auch zu meistern.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>