Produktsuche

Stimmen aus dem Design

Dank abnehmbarer Träger kann der Bikini von der Rosa Faia Beachwear Kollektion 2016 auch als Bandeau Bikini getragen werden.

Frage an Christina, Designerin Bademode:
Wie lange dauert der Prozess, bis ein fertiges Badeteil im Laden hängt?

"Das kann schon mal ein ganzes Jahr dauern. Gerade ist die Kollektion für 2017 für mich abgeschlossen und es schwirren mir schon die ersten Ideen für 2018 im Kopf herum! Wenn ich jetzt damit anfange, ein Modell zu kreieren, haben wir gute Chancen, dass es bis in ca. einem Jahr ausgereift ist. Bei uns steht immer die perfekte Passform und Halt im Vordergrund. Deswegen legen wir besonders viel Energie und Zeit in die perfekte Entwicklung."

Frage an Katja, Designerin ROSA FAIA
Die wievielte Kollektion, die aus deinen Händen geht, ist das? 

"Es ist bei uns nicht so, dass die Kollektion „aus meinen Händen“ geht. Wir erarbeiten die Kollektionen in einem Designteam. Wir Entwurfsdirektricen haben Schwerpunkte, schauen aber auch immer wieder über den Tellerrand. So fließt breitgefächertes Wissen in alle Kollektionsgruppen ein.

Für ROSA FAIA entwickeln wir pro Saison eine neue Serie und ergänzen auch laufende Serien um weitere Artikel. So würde ich sagen, das ich für ROSA FAIA ungefähr 18 Serien entworfen habe."
Der Bügel-BH Ella von Rosa Faia verspricht auch in großen Größen perfekten Sitz. Er ist bis Cupgröße I erhältlich.
Der Sport-BH dynamiX star von Anita active verspricht bis in große Größen starken Halt und wurde sogar mit dem ISPO Award ausgezeichnet.

Frage an Katrin, Designerin Anita active
Was ist die größte Herausforderung in deiner Arbeit?

"Wir haben einen hohen Anspruch an unsere Produkte. Tragekomfort, Passform , Nachhaltigkeit –  das durchgängig bis in größte Größen zu realisieren.

Materialien und konstruktiver Aufbau der Modelle müssen exzellent aufeinander abgestimmt sein, dabei darf die Ästhetik des Produkts jedoch in keinster Weise leiden. Design und Funktion müssen eine perfekte Symbiose eingehen."