Kontakt Kontakt   Login Login
 
 
 
|
|
|
|
|
|
|
|
|
Warum ein Still-BH?

Die Brust in der Stillzeit

Nach der Geburt dauert es zwei, drei Tage, bis die Muttermilch fließt. Zunächst produziert die Brust die Vormilch, das sogenannte Kolostrum, das besonders reich an Nähr- und Abwehrstoffen ist. Um den dritten Tag herum findet dann der Milcheinschuss statt, die Brust füllt sich mit Muttermilch.

Auslöser für die Milchproduktion sind die Stillhormone. Sie sorgen dafür, dass in den Milchbläschen Milch gebildet wird, die dann beim Stillen durch die Milchgänge zur Brustwarze fließt.

Beim initialen, also dem ersten Milcheinschuss, wird die Brust häufig fest und prall. Sie füllt sich mit Gewebsflüssigkeit und wird auch stärker durchblutet. Bisweilen kann das sogar recht schmerzhaft sein. Doch diese anfänglichen Beschwerden gehen alsbald wieder vorüber.


Warum Stillen das Beste für Mutter und Kind ist


Ihr Baby bekommt mit der Muttermilch alles, was es für ein gesundes Wachstum braucht – und noch viel mehr:

  • Die Muttermilch enthält lebenswichtige Inhaltsstoffe, die das Baby vor Infektionen und Allergien schützen.
  • Das Stillen fördert die emotionale Bindung zwischen Mutter und Kind (Bonding).
  • Das Saugen regt beim Kind die Nerven- und Muskelfunktionen an und hat so einen positiven Effekt auf die geistige Entwicklung des Babys.

Für die Mutter bringt das Stillen ebenfalls zahlreiche Vorteile:

  • Es schützt sie vor Infektionen und verringert die Blutungsgefahr nach der Geburt.
  • Die Stillhormone sorgen dafür, dass sich die Gebärmutter schneller zurückbildet.
  • Durch das Stillen werden zusätzliche Kalorien verbraucht, das wirkt sich günstig auf Gewicht und Figur aus.

Am besten informieren Sie sich schon während der Schwangerschaft bei Ihrer Hebamme oder einer Stillberaterin über das Stillen. In vielen Orten werden auch Stillvorbereitungskurse angeboten. Wenn Sie bereits im Voraus wissen, worauf es beim Stillen ankommt, gibt Ihnen das die notwendige Sicherheit und Gelassenheit.


Ein Still-BH gibt Halt und Stütze


Da Ihre Brust während der Stillzeit schwerer ist, braucht sie ausreichend Halt, um in Form bleiben. Deshalb garantieren die Still-BHs von Anita maternity nicht nur eine hervorragende Passform, sondern auch eine optimale Stützung bis in große Größen. Die Cups sind vorgeformt, sodass keine Nähte die Brust stört, die in der ersten Zeit nach dem Milcheinschuss besonders empfindlich ist. Das clevere KwikKlip®-System ermöglicht es Ihnen, den BH mit nur einer Hand zu öffnen und zu schließen, während Sie Ihr Baby im Arm halten. Träger und Cups sind so gearbeitet, dass beim Stillen nichts verrutschen kann.

Kaufen Sie Ihren Anita maternity Still-BH frühestens zu Beginn des 8. Schwangerschaftsmonats, da Ihre Brust dann nicht mehr größer wird. Der BH sollte keinesfalls zu eng sitzen, denn das würde den Milchfluss behindern. Eine Fachverkäuferin berät Sie gerne bei der Wahl der richtigen Größe.