Du hast eine große Körbchengröße und bist auf der Suche nach einem passenden Sport-BH? Der neue „extreme control plus“ von Anita active wurde exklusiv für große Cups (Cup F-K) entwickelt. Die Cups sind fünffach geteilt, was für die nötige Cup-Tiefe und eine besonders stabile Passform sorgt. Der atmungsaktive Netzrücken und die Belüftungszonen seitlich und vorne am Steg sorgen für ein optimales Körperklima. Eine echte Innovation ist die Träger Konstruktion, dabei wird auf dem breiten, gepolsterten Träger noch ein schmaler, elastischer Träger fixiert und garantiert so optimalen Halt ohne lästiges Rutschen. Übrigens wurde der „extreme control plus“ soeben zum ISPO Award winner ausgezeichnet.

Auspowern deluxe

Yoga ist Euch eindeutig zu langweilig und wenn Ihr Euch an die Geräte im Gym stellt, müsst Ihr nur müde gähnen? Dann probiert doch mal eine Extremsportart aus! Bei einem solchen Abenteuer powert Ihr Euch so richtig aus und entdeckt Eure Grenzen. Und danach seid Ihr bestimmt stolz auf das, was Ihr erreicht habt. Ihr braucht Inspiration? Bitteschön.

 

Für Ausdauernde: Marathon

Genau 42,195 Kilometer – das ist die Strecke, die Ihr zurücklegt, wenn Ihr an einem Marathon teilnehmt. Der Marathonlauf eignet sich für ausdauernde Sportlerinnen, die nicht auf ihre regelmäßigen Runden durch den Tag verzichten. Wichtig: Auch wenn Ihr eine gute Kondition habt, solltet Ihr für den Lauf trainieren. Seid regelmäßig unterwegs und steigert Eure Distanz mit der Zeit. Achtet auf gutes Schuhwerk und tragt einen Sport-BH um Euren Busen ausreichend zu stützen.

Für Radler: Mountainbike-Downhill

Ihr seid auf dem Fahrrad zu Hause? Dann könnte Mountainbike-Downhill die ideale Herausforderung für Euch sein. Dabei schwingt Ihr Euch auf ein Downhill-Bike, das rund 20 kg schwerer als die klassischen Mountainbikes ist. Mit diesem Rad begebt Ihr Euch in anspruchsvolles Gelände und freut Euch auf eine rasante Abfahrt. Bevor Ihr die steilen Hänge herunterrast, solltet Ihr die passende Schutzkleidung und einen Helm tragen. Wichtig ist hier auch ein Sport-BH, der das Hüpfen der Brust verhindert. Der „Extreme control plus“ ist die richtige Wahl für alle mit großer Brust. Bei kleinerer Oberweite (Cup B-H) raten wir zum „extreme control“, der alle Features von Sweat-Management bis zur hübschen Optik, mitbringt.

 

Für Wasserliebhaber: Skimboarding

Habt Ihr schon einmal von Skimboards gehört? Das sind dünne, ovale Boards, mit denen Ihr über flaches Wasser gleiten könnt. Damit verbindet Skimboarding das Surfen mit dem Skateboarden. Gut geeignet für die Sportart sind die Ufer von Seen, aber ebenso künstlich angelegte Indoor-Parks.

 

Für Schneehasen: Freeskiing

Liebt Ihr den Wintersport und bewegt Euch sicher auf Skiern vorwärts? Dann probiert Euch im Freeskiing aus. Bei dieser Disziplin stehen spektakuläre Tricks auf so genannten Twintips im Mittelpunkt. Das sind Skier, die vorne und hinten aufgebogen sind. Die Kunststücke führt Ihr vor allem in speziell angelegten Funparks aus, die Euch etwa Halfpipes und Rails bieten. Bitte achtet auf guten Schutz für Kopf, Rumpf & Co. Dazu gehört – Ihr könnt es Euch schon denken: ein Sport-BH wie der „extreme Control“ oder der „momentum“ von Anita Active.

Für Höhenflüge: Base Flying

Für einen kleinen Adrenalinkick: Beim Base Flying springt Ihr aus einer bestimmten Höhe – selbstverständlich gesichert – in die Tiefe und kommt erst kurz vor dem Boden zum Stoppen. Base Flying wird von verschiedenen Anbietern durchgeführt. Startpunkt sind meist Hochhäuser. Für die Brüste sind solche „Start-Stopp“-Sportarten mit ordentlich Kraft dahinter strapaziös. Darum bitte immer einen Sport-BH tragen, der das Bouncing verhindert.

Einen Händler in Deiner Nähe findest Du hier.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>