Wenn die Temperaturen nach oben klettern, decken wir uns schon einmal mit neuen Bikinis und Badeanzügen ein. Die Auswahl ist gerade riesig. Damit Ihr wisst, mit welchem Look Ihr zum Hingucker am Strand und im Schwimmbad oder dieses Jahr eher auf Balkonien werdet, haben wir Euch die Bademodentrends für 2020 herausgesucht.

Unter Palmen

Leuchtende Farben, Kakadus, Flamingos, Palmen … Auf dieser Beachwear versammeln sich jetzt wunderschöne Motive, die uns gedanklich sofort an den Strand beamen. Exotische Muster mit großflächigen Palmenprints sind diesen Sommer der große Trend – sowohl auf dem Bikini als auch auf hübschen Badeanzügen. Ebenso en vogue: Blumen. Florale Muster bestehen aus winzigen Blüten oder zeigen sich im auffälligen, markanten Farbmix. Wem das gefällt, sollte sich die Serien „Tropic Topic“ und „Laguna“ bei Rosa Faia ansehen. Anita since 1886 bietet tropisches Flair in den Serien „Peacock Bay“ sowie „Breeze of Summer“.

Auf Safari

Macht doch mal eine aufregende Safari am Baggersee! Animal Prints avancieren nach und nach zu einem zeitlosen Trend. Bei Tops und Kleidern setzen wir ja schon länger auf das wilde Leopardenmuster oder die coolen Schlangendrucke. Jetzt zeigen wir uns auch beim Schwimmen von unserer gefährlichen Seite. Dabei kleiden wir uns entweder komplett im Animal Print oder führen kleine Leoparden aus, die sich auf unserer Beachwear tummeln. Rosa Faia widmet dem sexy Print eine ganze Serie namens „Animal Safari“. Bei Anita Since 1886 findet Ihr in der Serie „Wild Paradise“ und „African Heat“ den aufregenden Druck als Detail.

Im Romantik-Modus

Mögt Ihr es verspielt, greift Ihr jetzt zu Badeanzügen und Bikinis in zarten Farben und Blümchenmustern. Aber auch Paisley-Muster, Streifen und Pünktchen im Stil der Fifties wirken romantisch, feminin und jugendlich. Mädchenhaften Charme versprühen z.B. die Serien „Into the Pool“ oder „Poolstripes“ von Anita Since 1886. Rosa Faia setzt bei der Serie „Beach Romance“ auf verspielte japanische Kirschblüten.

In Indien

Träumt Euch in das ferne Bali – mit Bademode, die von indischen Einflüssen geprägt ist. Dann tragen wir etwa ein strahlendes Gelb oder entscheiden uns für einen schönen Orangeton. Verschnörkelte Muster dürfen ebenso wenig fehlen wie Dekorelemente in glänzenden Gold- oder Kupfertönen. Rosa Faia bringt Euch das tropische Feeling mit der Serie „Bali Beach“, Anita Since 1886 mit „Breeze of Summer“.

Im Sportstudio

Für einen eleganten Auftritt am Strand sorgen Badeanzüge, die schlicht, dafür aber umso schicker sind. Ein Einteiler im klassischen Schwarz wirkt edel und wunderbar minimalistisch. Wer es ein wenig abwechslungsreicher mag, trägt einen Badeanzug mit Streifen, die etwa in Weiß oder Grau gehalten sind. Cut-outs an den Seiten oder ein tiefer V-Ausschnitt sorgen für einen raffinierten Twist. Hohe Beinausschnitte machen den Look sportiv und sexy im Sinne des Aerobictrends der Achtzigerjahre. Besonders schöne schwarze Einteiler sind die Modelle „Shape Well“ und „Verona“ von Anita since 1886. Bei Rosa Faia könnt ihr Euch mal den „Perfect Suit“ anschauen, den gibt´s jetzt auch mit herausnehmbaren Cups.Findet hier einen Shop in Eurer Nähe oder einen Onlinehändler.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>