So langsam werden die tristen Tage seltener und der eine oder andere Sonnenstrahl bricht durch die Wolkendecke. Der Frühling ist da! Passend zu den steigenden Temperaturen bringen wir Farbe auf die Haut – mit den neuen Candy Colors. Die erobern gerader die Laufstege dieser Welt und halten gleichzeitig Einzug in unsere Wäsche-Schublade. Wir verraten Euch alles über den neuen Lingerie-Trend.

Like ice in the sunshine – Wäsche in Pastell

Auf das erste Eis in der Sommersonne müssen wir noch ein wenig warten. Bis dahin steigern wir die Vorfreude mit Dessous in pastelligen Eiscreme-Tönen. Hellrosa Bras lassen uns wunderbar verspielt aussehen, während ein helles Blau unglaublich entspannt und gelassen wirkt. Violett-Töne erhalten einen sexy Twist und Grün sieht genauso lecker aus wie der Pistazienbecher unserer Lieblings-Eisdiele.

Wir empfehlen die Modelle „Caroline“ in mint oder “Fleur” in powder blue von Anita care, das Still-Bustier “Seamless” und “Miss Mimi” von Anita maternity oder die Modelle “Fleur” in der Farbe crystal und “Grazia” in mint von Rosa Faia. 

 

Ein echter Knaller – Leuchtende Lingerie

Im Gegensatz zu den süßen Pastellfarben stehen die knalligen Töne. Wir tragen jetzt ein leuchtendes Pink, das für pure Lebensfreude steht. Der Korallen-Ton schmeichelt jeder Hautfarbe und macht im Handumdrehen gute Laune.

Wir empfehlen im Farbton Strawberry das ModellJosephine von Rosa Faia oder Anita Care.

 

Auffallend sexy – Pinke Dessous

Vielleicht ist es Euch ja auch schon aufgefallen: Neon-Farben haben Einzug in die Fashionstores gehalten. Ob Rollkragenpulli im krassen Grün oder Oversized-Shirt in Signalpink – die Neon-Farben setzen den Leuchtfarben noch einmal eine Schippe drauf. Wer so richtig auffallen möchte, greift zu Wäsche in Neon. Seid mutig und lasst den BH doch einfach mal durch das Top scheinen. Der Rest des Outfits sollte dann lieber clean gehalten werden. Wir empfehlen in Magenta das Modell Lace Rose“ von Rosa Faia.

Alle Neuheiten auf einen Blick ➤ bit.ly/new-arrivals_fs19

 

 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>