Draußen wird es allmählich wieder kühler und so langsam macht sich der dicke Pulli bereit, den wir in die hinterste Ecke unseres Kleiderschranks gesteckt haben. Dass wir jetzt nicht mehr die Shorts und das leichte Blüschen tragen können, heißt aber nicht, dass wir auf sinnliche Wäsche verzichten müssen. Schließlich lassen wir es jetzt untendrunter so richtig krachen – mit verführerischer Wäsche in den neuen Herbstfarben und ganz viel Spitze. Wir verraten Euch, welche Lingerie im Herbst angesagt ist.

Geheimnisvoll: Smaragdfarbene Wäsche

Smaragde funkeln mit ihrem tiefen Grünton wunderbar geheimnisvoll. Und was an unserem Finger gut aussieht, kommt in Form von schöner Wäsche erst recht zur Geltung. Wir tragen jetzt Bras und Slips im geheimnisvollen Grün. So vielseitig wie der Smaragd, sind dabei auch die Dessous-Sets: Diese zeigen sich mal im satten Grün und mal in Richtung eines dunklen Türkis – wie z.B. „Selma“ von Rosa Faia.

Wie der Nachthimmel: Moonlight Blue

Classic Blue ist die Pantonefarbe dieses Jahres. Bei unseren Dessous entscheiden wir uns jetzt aber für ein etwas dunkleres Blau. Moonlight Blue ist eine der Trendfarben für den Herbst. Es sieht etwas zurückhaltender aus als die klassische Variante und schenkt uns damit ein wunderbar elegantes Aussehen. Und es hat noch einen Vorteil: Das tiefe Mitternachtsblau steht sowohl hellen als auch dunkleren Teints großartig -überzeugt Euch bei der Serie „Emily“ von Rosa Faia.

Verführerischer Klassiker: Schwarze Spitze

Schwarze Wäsche ist einfach ein Must-have in unserer Dessous-Kommode. Sie gehört zu den absoluten Klassikern und macht im Handumdrehen aus jeder von uns eine Femme fatale. Diesen Herbst setzen wir aber nicht nur auf schlichte und cleane Looks in Schwarz, sondern tragen Wäsche mit Spitzendetails. Diese können sich etwas dezenter zeigen – etwa unaufgeregt am Rand des BHs – oder die gesamten Cups und Träger schmücken. Gleiches gilt für Slips: Strings, Hipster und Co. sind im Allover-Spitzenlook gestaltet oder punkten mit gekonnt gesetzten Akzenten. Wie wäre es mit „Selena“ von Rosa Faia oder „Emily“?

Pure Leidenschaft: Rot

So geht Verführung: Rote Dessous sind immer eine Ansage. Dabei braucht es aber keinen Mann, den wir um den Finger wickeln wollen. Wir selbst erhalten durch die sinnliche Lingerie einen Selbstbewusstseinspush. Rot kommt nie aus der Mode und zeigt sich mal im edlen Bordeaux-Ton und mal in einer echten Knaller-Nuance wie z.B. bei „Abby“ von Rosa Faia.

Einen Händler in der Nähe oder einen Onlineshop findest Du hier.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>