Jedes Jahr bringt neue Ernährungstrends mit sich – einige gehen schnell wieder, andere bleiben. Doch was schmeckt Frauen heute und wie ernähren sie sich? Wir servieren die neuen Trends.

 

Clean Eating – bye-bye Zusatzstoffe

In der Mittagspause mal eben das Fertiggericht in die Mikrowelle schieben? Das ist Vergangenheit, denn Clean Eating ist Trend. Dabei verzichten wir komplett auf schädliche und künstliche Zusatzstoffe und setzen stattdessen auf frische Lebensmittel, die wir selbst zubereiten. Klar, dass diese außerdem aus der Region kommen. Clean Eating soll positive Effekte auf unseren Körper haben und uns sogar eine strahlende Haut schenken.

 

Vegan ist sexy

Lange Zeit wurden Veganerinnen belächelt und erhielten schnell den Öko-Stempel. Doch die Ernährung ohne tierische Produkte hat ihr schlechtes Image glücklicherweise abgelegt und ist zum neuen Trend geworden. Immer mehr Frauen verzichten nicht nur auf Fleisch und Fisch, sondern lehnen auch Käse, Milch, Honig und Co. ab. Und dank der vielen, superleckeren Ersatzprodukte können wir in der Küche genauso kreativ sein wie alle Nicht-Veganer.

Wir bauen unser Essen jetzt selbst an

Warum in den Supermarkt gehen, wenn wir uns das, was wir essen möchten, auch selbst anbauen können? Unsere Küche wird jetzt zum Mini-Garten für Kräuter, Salat oder Sprossen. Die grünen Zutaten schmecken gut und haben noch einen weiteren Vorteil: Sie verleihen dem Raum einen wunderschönen, dekorativen Akzent und bringen eine tolle Wohlfühlatmosphäre.

 

Fermentierte Lebensmittel bringen Abwechslung auf den Speiseplan

Möchten wir gesund essen, dürfen unsere Speisen auch gerne mal ein paar Tage alt sein – vorausgesetzt wir haben sie fermentiert. Bei der Fermentation entstehen Mikroorganismen, die Zucker in Stärke umwandeln. Lebensmittel werden haltbar gemacht und die enthaltenen Vitamine bleiben bestehen. Mit fermentierten Speisen können wir sogar abnehmen, denn sie machen länger satt.

 

Nachhaltigkeit wird zum zeitlosen Trend

Ein Trend, der hoffentlich nie mehr aus der Mode kommt, ist das Thema Nachhaltigkeit. Wir achten verstärkt darauf, dass sich unser Essen nicht in Plastik-Verpackungen befindet. Klar, dass wir beim Einkaufen unsere eigenen Jutebeutel dabei haben. Und in unserer Nachbarschaft öffnen immer mehr Supermärkte, die sich auf unverpackte Lebensmittel spezialisiert haben.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>