Mix and Match ist im Trend! Während wir früher nur die Wahl zwischen kompletten Beachwear-Sets hatten, haben wir jetzt die Möglichkeit, unsere Lieblingskombis selbst zusammenzustellen. Dann können wir nach Herzenslust stöbern und den Mix auswählen, in dem wir uns wohlfühlen. Wir verraten, warum wir auf Mix and Match nicht mehr verzichten wollen.

 

Bademode nach unserem Geschmack

Es ist ja schön und gut, wenn Ober- und Unterteil perfekt zusammenpassen, aber meistens ziehen sich doch eher Gegensätze an, oder? Damit unsere Beachwear spannender und ein wirklicher Hingucker wird, entscheiden wir, welches Paar ein Perfect Match bildet. Und dann darf das Bikinitop auch mal uni daherkommen, während die Hose bunt gestreift ist. Dank Mix and Match können wir uns unseren individuellen Bikini zusammenstellen und betonen damit unsere Persönlichkeit – denn Langeweile kann ja jeder.

Wir lieben den Mustermix

Der Mustermix ist zu einem zeitlosen Trend geworden. Wir kombinieren die Bluse im Leo-Look zum gepunkteten Rock und sehen toll darin aus. Auch in Sachen Bademode ist Mustermix angesagt. Während das Oberteil florale Prints zieren, mag es das Unterteil lieber grafisch. Und während das Top von Karos durchzogen ist, zeigt sich das Höschen im coolen Animal-Print. Hier ist alles erlaubt, denn keiner schreibt uns etwas vor.

 

Tankini oder Bikini oder einfach beides?

Bikinis bestehen ja meist aus einem Top und einem knappen Höschen, das auffällige Ähnlichkeit zu String und Co hat. Wollen wir ein sexy Oberteil tragen, müssen wir uns mit dem zugehörigen Höschen anfreunden. Nicht aber beim Mix and Match, denn hier können wir auch mal zum großzügig geschnittenen Unterteil greifen, das eigentlich zum Tankini gehört. Natürlich funktioniert das Ganze auch andersrum: Dann tragen wir das lange Tankini-Top zum Mini-Bikinihöschen.

 

Endlich Beachwear, die uns passt

Kennt Ihr das auch? Während die Cups perfekt sitzen, ist die Hose viel zu eng. Greifen wir dann zu einer Nummer größer, passt das Unterteil zwar optimal zu unserem Po, aber unser Busen hat kaum noch Halt. Wer keine Topmaße hat, braucht manchmal ewig, um gut sitzende Beachwear zu finden. Vorteil von Mix and Match: Wir können uns unseren Zweiteiler so zusammenstellen, dass er wie gemacht für unseren Body ist, denn wir wählen einfach unsere BH-Größe aus und kombinieren diese mit der passenden Höschengröße – perfekt etwa für Frauen, die zwar sehr schlank sind, aber eine große Oberweite haben.

Ihr seht also: Mix and Match hat so viele Vorteile…! Such dir also schnell noch DEIN perfektes Bikini-Match von Rosa Faia ➤ Mix & Match

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>