Boxen avanciert zur Trendsportart! Als gelungene Abwechslung zu Yoga, Pilates oder Zumba fördert Boxen die Konzentrationsfähigkeit, trainiert die Koordination, fordert das Herz-Kreislaufsystem sowie die Muskeln. Kurz: Boxen stärkt den Körper, befreit den Geist von Stress und Überforderung und tut der Seele gut, weil Stress abgebaut wird. All das erklärte und demonstrierte die jüngste Boxweltmeisterin aller Zeiten, Christina Hammer, bei einem Treffen mit Modepresse und Bloggern in München.

Boxen01

Anita lud Journalisten und Blogger zu einer exklusiven Trainingssession ins „Boxwerk“ ein – ein stylishes Boxstudio, dessen Interieur sofort an Filme wie „Rocky“ oder „Million Dollar Baby“ erinnerte. Vorab gab es für die Teilnehmer natürlich ein Set aus der aktuellen Kollektion von Anita Active – denn ohne den passenden Sport-BH sollte sich niemand in den Ring wagen.

Boxen02

Boxen03

Viele der Bloggerinnen waren recht aufgeregt, als Christina Hammer sich vorstellte, denn die junge Boxweltmeisterin ist für viele Twens ein echtes Idol im Sportbereich. Klar, dass Christina Hammer für Selfies und Fragen bereitstand. Und in den Ring ging es natürlich nach einem anständigen Aufwärmen auch noch – KOs gab’s keine, aber viele nützliche Tipps von Anitas neuem Testimonial zu Work-Outs, Ernährung und Gesundheit.

Boxen04

Weitere Berichte über das Event findet ihr auf folgenden Blogs:

http://www.lindarella.de/2015/11/boxsession-mit-anita-und-christina/

http://www.pearlsofsuccess.de/2015/11/01/in-the-end-it-s-all-about-discipline/

http://black-palms.com/boxing/

http://www.klarafuchs.com/2015/11/01/boxwerk-boxtraining-mit-anita/

http://www.bealapanthere.de/im-ring-mit-christina-hammer-anita-active/

http://www.waywestyle.com/anita-active-der-richtige-sport-bra-fur-powersport/

http://wildandfit.net/ring-frei-fuer-christina-hammer-und-anita-active/

http://janinchenvw.blogspot.de/2015/11/fitness-boxen-mit-anita-und.html

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>