Wusstet Ihr eigentlich, dass es fünf verschiedene Po-Formen gibt? Okay, Apfel und Birne kennen wir. Aber gleich fünf?! Und welche Hosenform schmeichelt dann der Form des Popos? Wir haben uns da mal schlau gemacht!

Panty von Anita Active

 

Das V

Frauen mit breiten Schultern und schmaler Hüfte haben oftmals einen V-förmigen Po. Becken und Hüfte sind dabei breiter als der untere Bereich des Pos. Dieser Form schmeicheln besonders Panties wie Hipster, Jazzpant oder Miederhöschen im Stile der Fifties. Hohe Beinausschnitte, wie sie momentan trendy sind, sind weniger vorteilhaft.

 

 

 

String ‚Charlize‘ von Rosa Faia

 

Der Flache

Einen Po als flach zu bezeichnen, ist dann richtig, wenn die Linien zwischen Hüftknochen und dem Ansatz der Oberschenkel auf einer Höhe liegen – ohne eine ausladende Rundung. Meist haben androgyn gebaute Frauen einen flachen Po. Unterwäsche wie knappe Tanga-Schnitte sind prima und sitzen gut, aber auch Panties und Hipster sind toll.

 

 

 

Shorty ‚Selma‘ von Rosa Faia

Die Birne

Längliche, ausladende Po-Bäckchen und schmale Hüften – das kennzeichnet die Birnenform. Den berühmtesten Birnenpo hat übrigens Jennifer Lopez – und sie schwingt ihn selbstbewusst und sexy. Solltet Ihr auch tun – z. B. in String, Boxerstring, French Knicker und Shorty. Die derzeit angesagten schrägen Beinausschnitte setzen den Po perfekt in Form.

 

 

 

Taillenslip ‚Fleur‘ von Rosa Faia

 

 

Das umgedrehte Herz

Die Hüften sind breit, dann wird der Po schmal und das untere Drittel ist wieder breiter und üppig? Dann sieht der Po aus wie ein umgedrehtes Herz. Was dem Po passt? Taillenslips, Jazzpants und hübsche Bodys.

 

 

 

 

Slip ‚Ella‘ von Rosa Faia

Der Apfel

…ist voluminös, knackig und derzeit eine beliebte Po-Form, wie wir sie an den Kardashians oder Beyoncé sehen können. Viele Frauen lassen sich ihr Hinterteil mittlerweile mittels Eigenfett und Schönheitschirurgie aufpolstern. Wer Freude an seinem ausladenden Hinterteil hat, kann Strings tragen. Wer’s etwas kaschieren mag, greift zu Slips und Pants mit einem geraden Beinausschnitt, denn sonst müsst Ihr ständig zupfen und zerren, damit nichts verrutscht.

 

 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>