Winterblues und keine Lust auf Weihnachten? Dann eben nicht! Wir haben die perfekte Ablenkung von kalten und kurzen Tagen: Richtet gemeinsam mit uns den Blick schon jetzt Richtung Sommer und erfahrt noch vor allen anderen, welche Bademodentrends Ihr 2018 tragen werdet.

 

Palmen-Prints

Schon 2017 beim Interieur-Design und in der Mode beliebt: exotische Palmenprints in verschiedenen Grüntönen auf weißem Fond. Sie wirken frisch, minimalistisch, modern und sportiv. Auch die Modelle von Rosa Faia und Anita Comfort bieten in der kommenden Badesaison eine große Auswahl an Dschungelmotiven. Seid gespannt!

 

 

Grafik-Girl

Grafische Drucke wie Streifen, Karos und Pixelprints sind im kommenden Jahr angesagt. Inspiriert von Tapeten, Einrichtungsmaterialien und Stoffmustern der Sechziger- und Siebzigerjahre bringen sie klare Strukturen, Coolness und einen Hauch Futurismus à la „Barbarella“ in die Beachwear. Bei Rosa Faia und Anita gibt es 2018 gleich mehrere Serien, in denen Ihr diese Trendstyles findet.

 

 

Blumenkind

So wie der Frühling nicht auf die Blumen verzichten kann, so kommt auch die Bademode nicht ohne Blumenmuster aus. Im Sommer 2018 kommen die floralen Designs nicht stilecht daher, sondern wirken abstrakt, stilisiert oder wie gemalt. Das ergibt einen besonderen Effekt und lässt Mann genauer hinschauen. In den Kollektionen von Rosa Faia wird es gleich mehrere Modelle geben, die Euch zum  modernen Blumenkind machen. Und für die reiferen Ladies unter Euch gibt es bei Anita Comfort  jugendlich anmutende Beachwear mit formendem Effekt.

 

 

Sportive Silhouette

Sportive Schnitte und knackige Silhouetten bleiben weiterhin en vogue. Das macht sich auch bei Bikini & Co bemerkbar: Die Beinausschnitte sind hoch geschnitten, was das Bein optisch streckt und den Po inszeniert. Für Frauen mit einer schmalen Hüfte und einer trainierten schlanken Figur sind diese Modelle optimal für einen sexy Auftritt an Strand und Pool. Ihr findet die schmalen Schnitte in unseren Rosa Faia-Serien.

 

Schulterfrei

Im Sommer könnt Ihr mal wieder die heiße Schulter zeigen. Der Trend zu schulterfreien Oberteilen – auch Carmen-Oberteile genannt – kommt aus der Kultur rund um den spanischen Volkstanz „Flamenco“ und ist seit zwei Jahren aus der DOB nicht wegzudenken. Bei Rosa Faia findet Ihr Bandeau-Bikinis in unterschiedlichen Farben und Mustern und Cover-ups wie Strandkleider und Tuniken, die die Schulter frei lassen oder asymmetrisch fallen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>