Hallo Schneehasen! Es ist wieder Zeit für Wintersport! Ob Ihr nun Lust auf Skifahren, Langlaufen, Skitouren gehen in den Alpen habt oder im Sauerland Schlittenfahren mögt – Ihr habt die Qual der Wahl. Nur bei einer Sache gibt es kein Wenn und Aber: der richtigen Wäsche für den Wintersport. Neben Thermohose, Skianzug, Schal, Mütze und Handschuhen ist der Sport-BH ein Must-have. Warum?

 

 

Zum einen stützt er die Brust und gibt ihr Halt, was sehr wichtig ist, um das sogenannte „Bouncing“ zu reduzieren. Beim Hin- und Herschwenken einer mittelgroßen oder großen schweren Brust können kleine Risse im Unterhautgewebe entstehen, die aussehen wie Dehnungsstreifen. Diese feinen rötlichen, bläulichen und mit der Zeit weißen Streifen könnt Ihr nicht mit Creme & Co entfernen, selbst bei einer Laserbehandlung stehen die Chancen eher schlecht – die Streifen werden höchstens blasser, aber sie verschwinden leider nicht mehr. Darum ist Prävention angesagt! Und die bringt der Sport-BH! Beim „Bouncing“ werden auch die Brustmuskeln und Muskelfasern stark beansprucht. Um es mal ganz vereinfacht zu formulieren: “Je höher das Gewicht der Brust, umso größer die „Gefahr“, dass die Muskeln „ausleiern“ und die Brust langsam aber sicher beginnt zu hängen.

 

Wer also Rissen im Unterhautgewebe und einer schlaffen Brust vorbeugen möchte, sollte bei sportlichen Aktivitäten immer einen Sport-BH tragen. Für Wintersportarten wie Skifahren, Boarden oder Tourengehen empfehlen wir das Modell „air control“ – mit 51 Gramm der leichteste Sport-BH aus unserer Anita Active Kollektion. Trotz des geringen Gewichtes ist der Support “Maximum”. Plus: Das hervorragende Sweat-Management sorgt dafür, dass Ihr auch im warmen Wintersport-Outfit nicht stark schwitzt. Das Sport-BH-Modell ist in den Cupgrößen A bis G in den verschiedensten Farben zu bekommen. Ganz neu in der Kollektion ist das Modell in Knallgrün mit Anthrazit. Sportlich, modern und chic.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>