Mix & Match Beachwear

 

Mix & Match Bikini

Wählen Sie unter den verschiedenen Mix & Match Serien von ROSA FAIA Ihre Favoriten aus und kreieren Sie stylische Beach Looks.

 

"French Blue Summer" & "Shiny Basics"  Mixkinis

Eine ausdrucksstarke Kombination von farbenfrohen Vintage-Blüten mit weißen Pünktchen

Traumhafte Blüten, freche Dots und raffinierte Details – diese Mix & Match Bikinis versprühen Urlaubs-Feeling im Vintage Look.

Ganz nach Lust und Laune können die Bikini Tops und Hosen untereinander oder mit den Uni Modellen des Rosa Faia Mix & Match Programms kombiniert werden.

Ein echtes Highlight ist das Luna Big Cup Bikini Top mit "Special Big Cup Support" bis Cup I  und das Oberteil Maja mit gecrosster Frontpartie.

Mix & Match Serie "Miami Stripes"

Zauberhafte Blüten treffen auf bunte Stripes und inszenieren einen Beach-Look mit Wow-Effekt

Als modisches Statement präsentieren sich die Mix & Match Bikinis mit einem lässigen Streifen-Blüten-Mix. Im "Miami Stripes" Look erscheinen drei Bikini Tops und drei Bikinihosen, die wahlweise untereinander oder mit den einfarbigen Mix & Match Unterteilen kombiniert werden können.

 

"Summer Sun"  Mixkinis

Mix & Match Tops und Hosen im bunten Zick-Zack Trend

Catching the Summer Sun – diese Mix & Match Bikinis versprühen Sommerlaune pur!

Die Serie besteht aus zwei Bikini Oberteilen und zwei Hosen, die nach Lust und Laune kombiniert werden können.

Wow, was für ein aufregender Beach-Look!

"70s Hawaii"

Must-have Mix & Match Bikinis im Lilien-Look auf trendigem Leo

Die zarten Lilien-Blüten geben der Serie "70s Hawaii" einen einzigartigen  Look.

Die Bikini Tops und Hosen können je nach Belieben untereinander oder mit den Uni Modellen des Rosa Faia Mix & Match Programms kombiniert werden.

Zur Auswahl stehen das Bikini Top Rubina und das Bandeau Top Cassie - beide verleihen perfekten Halt bis Cup G. Zwei verschiedene Hosenformen und ein lässiges Strandkleid machen das lässige Beach-Outfit mit Retro Flair komplett.

"Palm Safari" Mix & Match Bikinis

Leo-Liebe! Tropische Palmblätter treffen auf Petrol

Palmenblätter mit trendigem Leo-Muster zelebrieren die Facetten des Sommers.
Unser Favorit: Das Bikini Oberteil Delia mit tiefem Ausschnitt, "Special Big Cup Support" und gekreuzter Raffung im Dekolleté. Ob komplett gemustert oder In Kombination mit Unischwarz kreiert die Mix & Match Serie traumhafte Beach Styles.

"Coconut Beach"

Fruit-Flash: Mixkinis, die uns mit Ananas und Kokosnuss verzaubern

Der tropische Ananas-Kokosnuss-Kiwi-Print gibt der Mix & Match Serie einen einzigartigen  Look. Für einen echten Blickfang sorgen die Einfässe mit goldenem Lurex-Schimmer.

Das Push-Up Bikini Top Paulina sorgt für ein sexy Dekolleté - perfekt auch für die kleinere Oberweite - und kann je nach Geschmack mit der gemusterten Deja Bikinihose gemixt werden. Perfekt dazu passen auch die schwarzen Bikinihosen aus der Rosa Faia Kollektion.

Mix & Match Serie "Zebra Love"

Bikini Tops und Hosen in aufregendem Zebra-Design

In einem aufregenden Zebra-Druck erscheinen die Zebra Love Mix & Match Modelle. Das Bikini Oberteil Eleonore mit Schale und das "Special Big Cup Support" Top Federica setzen des Dekolleté gekonnt in Szene, während die beiden Hosen-Modelle mit oder ohne Bindebändern der Taille schmeicheln.

"Happy Tropical"

Mixkinis in einem Farbenmeer aus tropischen Blättern

Unsere neue Sommerliebe! Die Bademode Serie "Happy Tropical" begeistert mit seinem tropischen Blätterdesign in knalligen Farben.

Das Bandeau Bikini Top Cosima mit  Spacerschale und variablen Trägern sorgt für ein tolles Dekolleté.

Die perfekte Wahl für eine große Oberweite: das Mix & Match Top Luna gibt es mit einer Cupgröße von C bis E in der regulären Variante und F bis I im speziellen Schnitt für größere Cups.

Spannende Mix & Match-Alternative: Oberteile und Hosen in den Farben "Curacao" und Schwarz kombinieren.

"Indian Heat" Mix & Match Bikinis

Bikinis im Paisley-Look der Extraklasse!

Inspiriert von den Traumhaften Farben der Südsee! Die beiden Oberteile Maja mit Wickeloptik und Spacerschale sowie Sibel mit speziellen Big Cup Schnitt lassen sich mit zwei gemusterten Hosen oder den Mix & Match Teilen in der Farbe "Curacao" kombinieren.

Mix & Match - Tipps & Tricks zum Mixkini

Jede Frau kennt es: der Sommerurlaub steht vor der Tür und es muss dringend ein neuer Bikini her. 

Doch den passenden Bikini zu finden ist oftmals garnicht so einfach. Mal passt das Oberteil perfekt, doch die Bikinihose kneift. Mal schmeichelt das Top so garnicht und die Hose ist aber super bequem. Hier kommt der Mixkini ins Spiel. Wählen Sie ganz einfach selbst, welche Größe sie bei Top und Slip brauchen, welcher Schnitt Ihnen jeweils am besten steht und welche Farben Sie miteinander kombinieren möchten. Also welches Bikini Oberteil soll es sein: Triangel-, Push-Up oder Bandeau zur Hose mit Straps, variabler Verstellung oder hohem Taillenschnitt? Lesen Sie hier wie das Mixen geht und welche Modelle zur welcher Figur passen: 

Mix & Match - Wie funktionert es?

Gekonnt mixen ist garnicht so schwer. Wenn sie bei Ihrem Mixkini nur ein paar Regeln beachten ist der persönliche Traum-Bikini im Handumdrehen kreiert.

Schnitte, Farben & Material

Grundsätzlich gilt: Jede Form von Oberteil und Unterteil kann zueinander getragen werden. Alte Konventionen hat Frau in den letzten Jahren ohnehin über Bord geworfen, daher tragen wir auch alle Unifarben egal welcher Farbe und Intensität zueinander.

Worauf wir beim Mixkini aber achten ist, dass das Material von Top und Bottom nicht zu unterschiedlich sind. Ein Mix aus glänzend und matt sieht harmoniert beispielsweise nicht so gut. 

Prints gekonnt mixen

Etwas kniffliger wird es beim Kombinieren von Prints. Aber mit etwas Stilempfinden ist auch das kein Problem. Generell können bunte Muster super mit unifarbenen Teilen gemixt werden, wenn die Farbe sich in beiden wiederfindet. 

Sie sind modisch mutig? Dann lassen sich auch unterschiedliche Muster kombinieren - hier sollten aber die Farben beider Drucke miteinander harmonieren.

Bikini Oberteil: Welches passt zu meiner Figur?

Mit Polster oder ohne, mit Bügel oder ohne...? die Auswahl der verschiedenen Schnitte und Funktionen der Mixkini Tops sind grenzenlos. Doch welches genau schmeichelt Ihrer Figur am besten? Hier zeigen wir Ihnen eine kleine Übersicht. 

Bikini Tops mit Bügel - die Klassiker mit Extra-Support

Die meisten Bügel-Bikinis erinnern uns opisch sehr an einen normalen BH, wobei natürlich der Stoff aus einem wasserbeständigerem Material ist. Viele Frauen schwören auf ein Bikini-Top mit Bügel, da Sie es aus ihrem normalen Alltag gewohnt sind und die Unterstützung eines Bügels sehr schätzen. 

Das Bikini Top mit Bügel ist dabei für jede Figur eine gute Wahl. Wer eine kleinere Oberweite gerne etwas größer erscheinen lassen möchte kann ruhig zu gepolsterten Push-Up Schalen greifen. Sehr zu empfehlen ist hier das Bikini Top Paulina (Cup A-D) von Rosa Faia.

Für Frauen mit größerem Busen sind Bügel-Top ideal, da sie zusätzlichen Support bieten und die Brust in eine schöne Form bringen. Schauen Sie sich dazu gerne mal die Rosa Faia Tops mit "Special Big Cup Support" an. Diese sind nämlich extra für die Bedürfnisse einer größeren Oberweite entwickelt.

Triangel-Bikinis - sexy  und modisch

Der Triangel-Bikini zählt seit Jahren zu den beliebtesten Schnitten unter modisch bewussten Badenixen. Sie heißen Triangel, da sie dreieckig geformte Cups haben, welche meist tiefer dekolletiert sind und damit die perfekte Wahl für Frauen, die gerne etwas mehr zeigen wollen. Meistens verfügen die Tops auch über variable Träger und können auch als Neckholder getragen werden. 

Mix & Match Bandeau Bikini von Rosa Faia

Bandeau-Bikini: der lässig sportliche Schnitt

Bandeau-Bikinis sind schmaler und schlauchförmig geschnitten und verfügen meist über variable Träger. Besonders wenn Sie sich gerne streifenfrei sonnen ist dieser Schnitt einen zweiten Blick wert. 

Der Bandeau-Bikini ist nur für kleine Brüste? Falsch gedacht - mit seitlichen Stäbchen und Bügel verleiht auch dieser Schnitt perfekten Halt bis ins große Cup. 
In der Rosa Faia Kollektion gibt es die Mix & Match Bandeau Tops bis in Cup H.

 

Mix & Match Tankini - mehr Bedeckung

Der Tankini sieht auf den ersten Blick einem Badeanzug sehr ähnlich. Es ist ähnlich geschnitten wie ein gewöhnliches Top. Dabei verdeckt es den Bauch, kaschiert und schützt uns etwas mehr vor der Sonneneinstrahlung. 

Tankinis gibt es in verschiedenen Varianten. Manche verfügen über eine seitliche Raffung zur Höhenverstellung, manche über ein tieferes Dekolleté und manche werden im Nacken gebunden. 

Genau wie das Bikini Top lassen sich auch Tankini Oberteile zu den verschiedensten Hosen kombinieren. 

So viel zu den Bikini Oberteilen - jetzt geht es noch darum das perfekte Unterteil zu finden. Die verschiedenen Formen zeigen wir Ihnen jetzt. 

Bikini Hose: Welche Formen gibt es?

Das tolle am Mixkini ist, dass man das Unterteil ganz individuell zum Oberteil wählen kann. Damit sind die Zeiten, in denen man sich in die Hose gezwängt hat, (weil das Top nun mal so gut passt) endgültig vorbei.

Slip - der halbhohe Klassiker

Wie der reguläre Wäsche-Slip bedeckt der Bikini Slip den Po mindestens bis zur Hälfte und ist damit der perfekte Begleiter für alle Figurformen. Dezent im Schnitt lässt er sich unkompliziert zu den verschiedensten Oberteilen kombinieren.

Bikinihose mit Schnürung - super variabel

Die super vielseitigen Bikinihosen mit seitlicher Schnürung gibt es in zahlreichen Variationen. Mit ihnen lässt sich sowohl die Größe als auch der Beinausschnitt ganz einfach anpassen. 

Panty - bequem und sportlich

Die Hosenform Panty zeichnet sich durch einen geraden Schnitt aus, welcher den Po meist ganz bedeckt und damit unglaublich bequem sitzt. 

Baderock - verspielt und kaschierend

Ein  besonderer Figurschmeichler ist der Mix & Match Baderock. Mit diesem Unterteil lassen sich Problemzonen an Hüfte und Oberschenkel perfekt kaschieren. 

Taillenhose - der Vintage Look

Figurformer im 50er Jahre Stil: Mit den extra hohen Bikinihosen erzielen Sie nicht nur einen echt coolen Look, sondern kaschieren auch gekonnt die Bauchpartie.

Welcher Mixkini für welche Figur?

A-Typ: schmale Schultern, breitere Hüften

Dem schmalen Oberkörper schmeicheln Bügel- und Bandeau-Oberteile, gerne auch ohne Träger und mit auffälligem Muster. Damit rücken Sie schmale Schultern ins perfekte Licht. Als Unterteil bietet sich höher geschnittene Hosen an, die angenehm auf den Hüften liegt. Besonders zu empfehlen sind beim A-Typ Hosen mit Schnürung. Diese können individuell nach Ihrem Geschmack angepasst werden. 

V-Typ: breitere Schultern und schmale Hüften

Beim der V-förmigen Figur verhält es sich umgekehrt zur A-Form. Hier wählen Sie am besten ein eher zurückhaltenderes Oberteil und kombinieren es zu einer auffälligen Bikinihose mit spannendem Muster, knalligen Farben und raffinierten Schnürungen... Neckholder Oberteile verschlanken deine Schulterpartie optisch.

X-Typ: schlanke Taille, gleich breite Schultern und Hüften

Dieser sehr ausgeglichene Figurtyp kann oben zu sehr vielen verschiedenen Oberteilen greifen. Besonders schmeichelnd:  Bügel-, Bandeau- oder Neckholder Top. Auch bei den Hosen können Sie sehr flexibel wählen. Ein sexy Slip mit höherem Beinausschnitt verlängert die Beine und lenkt die Blicke auf Ihre schmale Taille. 

H-Typ: gerade Figur mit langen Beinen & weniger Oberweite

Sie haben eine athletische Figur mit ausgeglichenen Proportionen und langen Beinen? Dann betonen Sie diese mit einer Mix & Match Hose mit höherem Beinausschnitt, um sie noch etwas länger wirken zu lassen.

Auch ein hoher Taillenslip steht Ihnen ausgezeichnet und versteckt bei Bedarf auch noch die ein oder andere Problemzone. Dazu passt ein charmantes Triangel- oder Push-Up Bikini Top, welches das Dekolleté dezent betont.

Shop

Finden Sie Anita und Rosa Faia online oder im Fachgeschäft direkt in Ihrer Nähe!

Shop locator Rosa Faia und Anita

Fitting

Wie fühlt sich eigentlich ein passgenauer BH an? Finden Sie den perfekten BH.

Was tun wenn der BH rutscht? Tipps und Tricks beim Anita Fitting Guide