Kompressions-BHs, Bandagen & Lymph O Fit

Medizinische Versorgung nach (Brust-)Operationen und Lymph-Unterstützung

Gut versorgt - direkt nach Ihrer OP. Anita care bietet Ihnen hochqualitative Kompressions-BHs / -Bandagen nach einer Brustoperation, sowie medizinische Versorgung bei lymphatischen Erkrankungen mithilfe des Lymph O Fit Noppen-Materials.

Welcher Kompressions-BH oder welches Lymph O Fit Produkt für Sie am besten geeignet ist, hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen ab. In Ihrem Sanitätshaus finden Sie die richtige Auswahl und kompetente Beratung. Der Fachausdruck für Kompressions-BHs lautet Kompressions-Bandagen.

Sie suchen...

Tua Amica Logo Anita care

Kompressions-BHs, -Bandagen & -Miederwaren

Frau trägt Kompressions-BH mit Post-Op Belt von Anita care

Kompressions-BHs /
-Bandagen

Besonders gut geeignet bei Wiederaufbau mit Eigengewebe oder beim Einsatz von Implantaten

Was ist ein Kompressions-BH?

Ein Kompressions-BH sorgt nach einer Brustoperation für eine bessere Wundheilung und ist speziell dafür konzipiert das Gewebe korrekt und symmetrisch zu formen. Die Tragedauer liegt im Ermessen des Arztes. Damit die Brüste nach einem Wiederaufbau mit Eigengewebe oder Implantaten an der richtigen Stelle bleiben, muss der Kompressions-BH einen gewissen Druck ausüben, jedoch darf er nicht zu eng sitzen, sodass er auf die Narben drückt und schmerzt.
 

Was bringt ein Kompressions-BH?

  • Stabiliserung der Implantate
    Mithilfe des Drucks sorgt der spezielle BH nach einer Brustoperation/-vergrößerung dafür, dass die Implantate nicht verrutschen und das gewünschte Ergebnis erhalten bleibt. Daher ist es wichtig, einen BH mit Kompression zu tragen, da es sonst dazu führen kann, dass eine Brust tiefer liegt oder sich verformt. Der Stuttgarter Gürtel sorgt dafür, dass die Implantate fixiert werden und nicht nach oben rutschen.
  • Unterstützung der Heilung
    Das betroffene Gewebe wächst durch den sanften Druck des Kompressions-BHs wieder sicher zusammen, die Nervenstränge werden geschont und die Narbenbildung wird minimiert. Da der BH bzw. die Bandage die Brüste gut stützt und formt reduziert sich das Risisko von Entzündungen und Dehnungsschäden.
  • Optimale Brustform
    Der Druck sorgt dafür, dass sich das Brustgewebe neu formt und die gewünschten Konturen erhalten bleiben

Keinen Kompressions-BH tragen?

  • Bei Frauen, die einen BH ohne Kompression tragen (z.B. einen Sport-BH), kann die Heilung nach der Brust-OP deutlich länger dauern. Die Brüste können asymmetrisch werden, weil sich die Implantate verschieben. Bei einem Sport-BH ist keine Fixierung eines Stuttgarter Gürtels möglich.
Frau trägt schwarze Kompressionsmieder von Anita care

Kompressionsmieder

Kompressionsmieder stabilisieren und schützen das Gewebe

Was ist ein Kompressionsmieder?

Kompressionsmieder sind aus stützenden Materialien gearbeitet, die nach einer Operation, wie zum Beispiel einer Fettabsaugung getragen werden. Mit sanftem Druck umhüllt die Kompressionsbekleidung die operierte Stelle und bietet dem Gewebe sicheren Halt und Schutz. Je nach Wundheilung sollte Kompressionkleidung nach der OP ununterbrochen getragen werden, weshalb sich eine zweite Garnitur zum Wechseln empfiehlt. Die genaue Tragedauer liegt im Ermessen des Arztes. Besonders wichtig ist, dass die Wäsche passgenau ist und aus hochwertigen Materialien besteht, damit sie für sanften Tragekomfort und ausreichend Bewegungsfreiheit sorgt. 

Was bringt ein Kompressionsmieder?

Kompressionsmieder dienen nach der Operation dazu, dass das gewünschte Ergebnis erhalten bleibt und beim Heilungsprozess keine Probleme auftreten.

  • reduziert Schwellungen und Schmerzen
  • beschleunigt Wundheilung und verringert Narbenbildung
  • Stabilisierung und Schutz des Gewebes
  • verringert das Risiko von Infektionen

Kompressionsmieder sollten unbedingt vom Fachpersonal angelegt werden und nicht selbständig verstellt werden, da dadurch das Ergebnis sowie die Heilung beeinträchtigt werden können. Bei Beschwerden sollten Sie sich immer an Ihren Arzt wenden.

Lymph O Fit Produkte zur Lymphentlastung

Bei lymphatischen Erkrankungen
Für den lymphatischen Bereich wurde ein spezielles Material mit einer Noppenstruktur auf der Innenseite entwickelt. Diese Struktur bewirkt eine Massage- und Drainagewirkung auf der Unterhaut und den kleineren Lymphgefäßen. Dadurch wird der Lymphabfluss aktiviert und verbessert. Die Narbenrückbildung wird unterstützt. Guter Feuchtigkeitstransport und Luftdurchlässigkeit sorgen für ein angenehmes Hautklima. Eingesetzt wird dieses Material zur Reduzierung von leichten Lymphödemen, Hämatomen und Fibrosen.

Nach plastischen Operationen
Für den plastischen Bereich wurde ein festeres Material entwickelt, ebenfalls mit einer Noppenstruktur auf der Innenseite. Diese Struktur ist etwas schwächer ausgebildet, hat aber ebenso eine Massagewirkung auf der Haut. Der Lymphabfluss wird angeregt und der Heilungsprozess kann gefördert werden. Das Gewirke ist viel fester, hat weniger Dehnung und somit eine höhere Kompression. Das Material wird nach plastischen Operationen wie Liposuktion und Straffung eingesetzt.

 

Wir bieten Produkte zur Lymphentlastung für:
Lymph O Fit Noppenmaterial in Schwarz von Anita care
Lymph O Fit BH von Anita care

Lymph O Fit - Brust

Lymphenlastungs-Bandage nach Brustoperationen

Was ist eine Lymphentlastungs-Bandage für den Brustbereich?

Bei Lymphentlastung-Bandagen handelt es sich um speziell entwickelte Kompressionsmieder bei lymphatischen Erkrankungen.

Besonders bei Operationen aufgrund von Brustkrebs (BET, Bestrahlungsödeme, Mastektomie) kann ein Lymphödem die Folge sein. Bei einem Lymphödem ist der Fluss der Lymphe durch die Lymphbahnen gestört und es entstehen Schwellungen.
 

Was bringt eine Lymphentlastungs-Bandage?

  • Vermeidung von Hämatombildung
  • Serombildung mindern
  • Narbenbildung mindern
  • Heilungsprozess des Gewebes verbessern
  • Operationsergebnis unterstützen
  • Lymphstau verhindern bzw. behandeln

Warum eine Lymphentlastungs-Bandage tragen?

Die Lymphentlastungs-Bandage sorgt dank des Noppenmaterials für eine Massage- und Drainagewirkung auf der Unterhaut und den kleineren Lymphgefäßen.

Bleibt ein Lymphödem unbehandelt, so verschwinden die Symptome nicht, sondern verschlimmern sich stetig. Das führt dazu, dass eine dauerhafte Therapie und Lymphentlastung nötig wird. Die Lymph O Fit Produkte von Anita care unterstützen eine rasche Rückbildung postoperativer Ödeme und eine bessere Beherrschbarkeit chronischer Lymphabflusstörungen.

Lymph O Fit Armstrumpf von Anita care

Lymph O Fit - Arme

Lymphenlastungs-Handschuhe und
-Armstrümpfe

Was sind Lymphentlastungs-Handschuhe und -Armstrümpfe?

Handschuhe und Armstrümpfe zur Lymphentlastung von Anita care bestehen aus einem speziellen Lymph O Fit Material mit Noppenstrukur. Diese Noppen massieren sanft und sorgen für einen Drainageeffekt auf der Unterhaut und den kleineren Lymphgefäßen. 

Nach Operationen im Brust- und Armbereich kommt es häufig zu Schwellungen, da die Lymphbahnen irritiert sind und die Lymphe schlechter abfließen kann. 

Anwendung von Lymphentlastungs-Handschuh und Armstrumpf

  • bei Armstraffung durch Hautreduktion
  • bei Armstraffung nach einer Fettabsaugung
  • bei leichten Lymphödemen
  • bei leichten Lymphödemen in der Hand

Arten von Lymphentlastungs-Armstrümpfen

Der Handschuh reicht bis zur Hälfte des Unterarms und wird bei Lymphschwellungen in der Hand verwendet. Lymphentlastungs-Armstrümpfe gibt es bei Anita care wahlweise bis unter die Achsel oder bis über die Schultern (Bolero) geschnitten. Sie finden zum Beispiel nach Brustoperationen, Fettabsaugung oder Straffung Verwendung.

Lymph O Fit Hose von Anita care

Lymph O Fit - Bauch & Beine

Kompressionsmieder und Kompressionshosen

Was bringen Kompressionsmieder nach einer OP am Bauch und Oberschenkel?

Die spezielle, stützende Unterwäsche wird nach Eingriffen wie Bauchstraffung, Oberschenkelstraffung, Fettabsaugung oder bei Rekonstruktion der Brust aus dem Bauchbereich angewandt.

Sie sorgt für eine Kompression des operierten Bereiches, wodurch der Lymphfluss aktiviert und verbessert wird. Gleichzeitig beschleunigen die Kompressionsmieder den Heilungsprozess und unterstützen die Narbenrückbildung. Die spezielle Noppenform des Lymph O Fit Materials erzielt eine angenehme Massage- und Drainagewirkung auf der Unterhaut und den kleineren Lymphgefäßen.

Was sind Kompressionsmiederhosen?

Die Kompressionsmiederhose von Anita care wird nach einer Straffung oder Fettabsaugung an den Beinen angewandt. Sie reicht bis zu den Fußknöcheln und ermöglicht wie die Kompressionsmieder mit massierenden Noppen, dass der Lymphfluss in den Beinen aktiviert und verbessert wird. Durch ihre hohe Kompression sorgt die Kompressionsmiederhose für den gewünschten Druck auf die operierten Bereiche.

Was bringen leichte Kompressionshosen?

Leichte Kompressionshose aus Lymph O Fit Material werden bei leichten Lymphödemen in der Leiste und den Beinen verwendet. Sie sorgen für einen angenehmen Massageeffekt und aktivieren und verbessern den Lymphabfluss um Schwellungen zu reduzieren.

Alle Kompressionsmieder von Anita care sind atmungsaktiv, leiten die Feuchtigkeit vom Körper weg und gewährleisten damit ein angenehmes Hautklima.

Kompressionsmieder nach Fettabsaugung - erst nach Wundheilung zu tragen

Nach einer Fettabsaugung sammeln sich in der Wundhöhle Blut sowie Fett- und Entzündungszellen an. Die Kompressionsbandagen sorgen für einen besseren Abfluss der Wundflüssigkeiten und erleichtern damit dem Gewebe wieder zusammenzuwachsen. Würden sich diese Flüssigkeiten ungleichmäßig ablagern, könnte dies zu Dellen, Falten oder Verwachsungen führen.

Wissenswertes zur Versorgung und Nachsorge einer Operation

Lymph O Fit Noppenmaterial von Anita care

Postoperative Lymphödeme

Verletzungen des Lymphsystems können zu einer bleibenden Schädigung und als Folge zu einem Lymphödem führen. „Lymph O Fit“ von Anita ist eine Versorgungsmöglichkeit für verschiedene Indikationen.

Kompressions-BH Valencia von Anita care

Studie zur postoperativen Kompressionsbandage "Valencia"

Ergebnisse der medizinischen Studie CIR-ORT 2014: Die Bandage zur kontrollierten Kompression von Anita Care bietet eine Alternative zum klassischen Kompressionsverband in Sachen Sicherheit, Wirksamkeit und Bequemlichkeit.

Kompressions-BH Valencia von Anita care

Studie zur postoperativen Kompressionsbandage

Grundlegende Kenndaten der Studie

Von der spanischen Gesellschaft für Senologie und Brusterkrankungen

Aufbau:
• Experimentelle, randomisierte, analytische, multizentrische Längsschnittstudie

Teilnehmer:
• Patienten mit unilateraler konservativ-chirurgischer Brustkrebsbehandlung (99 Patienten pro Gruppe)

Ziele:
• Hauptziel: Evaluierung der Auswirkungen des Einsatzes einer Kompressionsbrustbandage auf das Auftreten von Komplikationen bei den operierten Patienten

• Sekundäres Ziel: Evaluierung der Auswirkungen des Einsatzes einer Kompressionsbrustbandage auf die Lebensqualität, den postoperativen Schmerzgrad der Patienten, das Komfortniveau, die ästhetische Zufriedenheit, die Effektivität (Gebrauchsfreundlichkeit) und das Management der Krankenpflege

Allgemeine Komplikationen insgesamt

Der Gesamtanteil der allgemeinen Komplikationen in der Bandage-Gruppe im Vergleich zur Verband-Gruppe ist zu jedem Zeitpunkt relativ gering.

Diagramm zur Studie zur postoperativen Kompressionsbandage "Valencia"

Schmerzintensität

Die Bandage-Gruppe weist während des gesamten Zeitraumes eine geringere
Schmerzintensität auf als die Verband-Gruppe, mit Angleichung nach 30 Tagen.

Diagramm zur Studie zur postoperativen Kompressionsbandage "Valencia"

Hautläsionen

Das Auftreten von Hautläsionen ist bei der Bandage-Gruppe (0–2 %) im Vergleich zur Verband- Gruppe (35–12 %) zu jedem Zeitpunkt äußerst gering.

Diagramm zur Studie zur postoperativen Kompressionsbandage "Valencia"

Ästhetische Zufriedenheit

Das Wohlbefinden der Patienten mit Bandage (dunkelgrün) ist viel höher als bei den Patienten mit Verband (dunkelgrau).

Diagramm zur Studie zur postoperativen Kompressionsbandage "Valencia"

Vorteile des Einsatzes der Bandage

Angemessene Stabilisierung und Ruhigstellung der Brust, Begünstigung des Heilungsprozesses, sanfte Kompression des Narbenbereichs, kein Einengen und keine Irritation der Haut dank hypoallergenem Gewebe und ihrer individuellen Anpassungsfähigkeit und leichten Handhabung.

Ergebnisse der Studie

Der Einsatz der Bandage zur kontrollierten Kompression von Anita zur postoperativen Behandlung nach konservativer Brustkrebschirurgie reduziert postchirurgische Komplikationen von 32 auf 15 % und übertrifft den klassischen Kompressionsverband in Sachen Wirksamkeit, Sicherheit und Bequemlichkeit.