#Anitacares

Anita care – Brustkrebs hat viele Facetten

In Deutschland erkrankt jede 8. Frau im Laufe Ihres Lebens an Brustkrebs. Eine Diagnose, die nicht nur das Leben der Betroffenen aus der Bahn wirft, sondern
auch große Veränderungen bedeutet.

Unter dem Motto „#anitacares“ will Anita care nicht nur im Brustkrebsmonat Oktober, sondern über das ganze Jahr hinweg auf das Thema aufmerksam machen. Mit Seminaren und Schulungen für den Fachhandel engagiert sich Anita care seit langem dafür, dass betroffene Frauen auf kompetente und gut geschulte Unterstützung zurückgreifen können. Denn für viele Betroffene ist es oft nicht einfach, umfassende Informationen zu den verschiedenen Versorgungsmöglichkeiten nach einer Brust-OP zu bekommen.

Anita care bietet Wäsche, Bademode und Brustprothesen an, die auf die spezifischen Bedürfnisse brustoperierter Frauen zugeschnitten sind. „In der Entwicklung unserer Produkte arbeiten wir eng mit betroffenen Frauen zusammen.“ erklärt Katja Hartenstein, Leitung F&E Mieder.

„Bei unseren Gesprächen sind wir stets aufs Neue berührt und beeindruckt, wie mutig, tapfer und stark diese Frauen einer Krankheit ins Auge blicken, die ihren Körper und ihr Leben so dramatisch verändert hat.

Wir hören Ihre Geschichten und sehen ihre Narben, körperliche wie seelische und wir geben unser Bestes, Produkte zu entwickeln, die helfen, den Betroffenen ein Stück Wohlbefinden, Sicherheit und Selbstvertrauen zurückzugeben.“

Anita care setzt sich auch dafür ein, dass Brustkrebs einen Platz im öffentlichen Dialog findet. Und ist dafür auf Veranstaltungen wie z. B. den Muddy Angel Runs oder dem Aktionstag gegen Brustkrebs „Ich bin dabei“ der am 29. Juni in Berlin stattfand, aktiv. Im Themenbereich „Frau sein. Frau bleiben.“ präsentierte ANITA mit fünf selbst betroffenen Models eine Auswahl aus der aktuellen Anita care Kollektion. Bärbel Schäfer führte mit viel Empathie durch das Programm. Mit den Anita care Models sprach sie über den besonderen Stellenwert von Wäsche und Bademode für betroffene Frauen und zeigte sich beeindruckt, mit welcher Gelassenheit die fünf Models präsentierten.

Auf der speziell eingerichteten Seite www.anita.com/anita-cares berichtet Anita care über verschiedene Themen zu der Krankheit, stellt weiterführende Fakten und Infos zusammen, informiert über aktuelle Veranstaltungstermine und möchte Betroffenen und Angehörigen Mut machen.

Brustkrebs hat viele Facetten – darüber zu sprechen hilft, mit der Erkrankung umzugehen und für die Wichtigkeit der Brustkrebsvorsorge zu sensibilisieren. Denn frühzeitig erkannt, ist Brustkrebs gut zu behandeln.

Ich bin dabei 2019  Anita care
Ich bin dabei 2019  Anita care
Ich bin dabei 2019  Anita care