Die Gründe für eine Brust-OP sind vielfältig. Vielleicht habt ihr Euch aus optischen Belangen operieren lassen und die Brüste vergrößern, verkleinern oder straffen lassen. Vielleicht steckte aber auch eine Krankheit dahinter, und Ihr musstet eine oder beide Eurer Brüste entfernen lassen. Da nun bald der Sommer kommt und Ihr Euch sicher schon jetzt die ersten Sonnenstrahlen auf dem Balkon genießen möchten, möchten wir Euch sagen, worauf Ihr beim Kauf von spezieller Bademode nach Brust-Operationen achten solltet.

 

Ein sexy Auftritt am Strand – trotz Amputation

Manchmal ist das Leben unfair zu uns – doch das sollte uns nicht aufhalten, uns weiterhin stark, selbstbewusst und sexy zu fühlen. Wurden Euch wegen einer Krebsbehandlung eine oder beide Brüste abgenommen, heißt das nicht, dass Ihr Euch jetzt am Strand verstecken müsst. Klar, wir verstehen, wenn Ihr unsicher seid und es sich erstmal ganz fremd anfühlt, im Bikini am Strand rumzuspringen. Aber, nur Mut! Modisch gesehen gibt es keinen Grund zur Sorge. Ganz im Gegenteil: Bei Anita care findet Ihr Bikinis, Tankinis und Badeanzüge, die speziell für brustamputierte Frauen gemacht sind. So zeichnen sich etwa die Oberteile durch ein höher geschnittenes Dekolleté aus. Dadurch habt Ihr den gewünschten Halt und Narben werden zuverlässig verdeckt. Damit Ihr Euch noch wohler fühlt, sind die Bikinitops mir verstellbaren Trägern ausgestattet. Ein hoher Armausschnitt unterstützt den Tragekomfort. Natürlich gibt es auch Einlegetaschen für Prothesen.

Für noch mehr Selbstbewusstsein: Brustprothesen

Auch Brustprothesen gehören zum Sortiment bei Anita care. Zum Schwimmen gibt es eine spezielle Schwimmeinlage, diese zeichnet sich durch die spezielle Rippen-Konstruktion auf der Prothesenrückseite aus. Das Wasser läuft schneller ab und die Haut wird  auch bei sportlichen Aktivitäten optimal be- und entlüftet. Damit die Prothesen nicht verrutschen können, wählt Ihr einen Badeanzug oder ein Bikini-Oberteil aus der Anita care Kollektion, diese sind mit seitlichen Eingriffen ausgestattet, in die Ihr die Prothesen sicher einstecken könnt. Auch beim Design müsst Ihr keine Abstriche machen. Tragt einen Bikini mit tropischem Print, Minimalismus in Schwarz mit Mesh-Einsätzen oder farbenfrohen Flower Power. Dieselben Designs gibt es übrigens auch in den Kollektionen von ROSA FAIA oder Anita since 1886.

Der perfekte Bikini nach der Schönheitsoperation

In den ersten Monaten nach einer Brustvergrößerung oder –verkleinerung solltet Ihr Eure Brüste schonen – auch am Strand. Wichtig ist etwa, dass Euer Busen ausreichend gestützt ist. Daher eignen sich Bikini-Oberteile mit großen, stabilen Cups und breiten Trägern, die Halt bieten. Außerdem müssen die entstandenen Narben vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Tragt daher ein Oberteil, das etwas höher geschnitten ist und die entsprechenden Stellen gut verdeckt. Ärzte empfehlen sogar, die Narben etwa ein Jahr nach der OP zu schonen.

Hier findet Ihr einen Händler in Eurer Nähe oder einen Onlineshop.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>