baby-18966_1920

Wenn Bauch, Busen und Po runder werden, können Dehnungsstreifen entstehen. Die feinen Risse in der Unterhaut schmerzen nicht, aber viele Frauen stören sie aus kosmetischen Gründen. Die durch die extreme Dehnung der Haut entstandenen Verletzungen des Bindegewebes können im Nachhinein nur sehr schwer korrigiert werden, darum ist nun Prävention angesagt. Wir haben da ein paar Tipps für Euch:

Ernährung im Sinne der Haut

Die Haut braucht Mineralstoffe, Vitamin C und Omega 3-Fettsäuren, um elastisch und belastbar zu bleiben. Darum solltet Ihr in der Schwangerschaft Zitrusfrüchte, viel Gemüse, Vollkornprodukte und Fisch essen.

Trinken für den Teint

Macht es Euch zum Ziel, pro Tag 2 bis 2,5 Liter Wasser zu trinken – es polstert den Körper von innen auf und macht die Haut geschmeidiger.

Wäsche für den Widerstand

Busen und Bauch sollten während der Schwangerschaft gut und sicher verpackt sein – das stützt das empfindliche Gewebe und gibt auch dem wachsenden Bauch mehr Halt. Bei Anita gibt es schicke Schwangerschafts-Dessous.

Anita maternity Schwangerschafts-Bustier Seamless

Massage für Mamas Haut

Unter der Dusche könnt Ihr prima die Haut mit einem Luffa-Schwamm abreiben und massieren. Das fördert die Durchblutung der Haut und beugt Cellulite sowie Dehnungsstreifen vor.

Öl-Quellen entdecken

Regelmäßiges Einölen mit natürlichen Ölen spendet der Haut Feuchtigkeit und Lipide, die sie elastisch und geschmeidig halten. Öle mit Auszügen aus Arnika, Kamille, Granatapfelkernen oder Wildrose sind ideal.

Sport für die Schönheit

Leichte Sportarten wie Yoga, das speziell auf Schwangere abgestimmt ist, stärkt Faszien, Muskulatur und Bindegewebe. Also ab auf die Matte!

Dran bleiben

Wenn Ihr entbunden habt, solltet Ihr weiterhin das Anti-Streifen-Programm fortsetzen, damit die Haut auch während der Rückbildung gut durchblutet und wieder fest wird. Für die Bauchpartie bietet Anita die „Rebelt Panty“ an, die nach der Schwangerschaft die natürliche Rückbildung des Bindegewebes am Bauch unterstützt.

Anita maternity Nachmiederhose ReBelt Panty

 

  1. Ulrike F. schreibt:

    Sehr lesenswert! Was der Haut neben Vitamin C auch hilft, ist Vitamin E! Das verringert die Narbenbildung und kann auch präventiv eingesetzt werden. Ich habe zum Beispiel Vitamin E Kapseln genommen (hatte sie von vitaminexpress.org bestellt) und hab mir die Dehnungsstreifen in der Schwangerschaft ersparen können…zum Glück 🙂 Vielleicht hilft ja auch anderen. Liebe Gruß, Ulrike

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>