Pünktlich zum neuen Jahr titeln die Frauenmagazine zu alten und neuen Diätmethoden, zu Ernährungsumstellung und Fitnesstipps. Mit reißerischen Stories, nützlichen Ratgebern und innovativen Food-Trends motivieren uns die Redakteure, die Weihnachtspfunde und den Winterspeck loszuwerden. Wer im Januar noch nicht die rechte Lust hast, ins Fitnessstudio zu gehen und von Hausmannkost auf Trennkost umzusteigen, der kann beruhigt sein: Um sich optisch schlanker zu schummeln, gibt’s immerhin Shapewear.

Ob High-Waist-Slip, Mieder, Body: Die Shaper schaffen es dank besonderem und festem Material und einer intelligenten Schnitttechnik, Frauen dort schlanker zu machen, wo die Fettpölsterchen sitzen: an den Oberschenkeln, am Po, an Hüfte, Bauch und Taille. So ist es dann auch gar kein Problem, trotz Extrapfunden im knappen Kleid eine tolle Figur zu machen!

Weiteres Plus der Figurformer: Sie halten im Winter die Nierenpartie warm sowie – je nach Modell – auch Po und Beine. Für die Frostbeulen unter Euch ist Shapewear also gleich doppelt gut.

Wir zeigen Euch heute die schönsten Schummler:

Mit Basics in Bestform

In der Serie „Twin Shaper“ von Rosa Faia findet Ihr gleich vier verschiedene Shapewear-Höschen. Zwei von ihnen formen bis zur Taille, eines modelliert die Bauchpartie und eine Hose ist als Radler geschnitten. Die schlichten Shaper gibt es in Schwarz und Nude.

 

Besondere Bodies

Bodies sind schon lange nicht mehr bieder! Im Gegenteil: Sie sind besonders schön und halten Euch warm. Bei Anita Comfort findet Ihr viele verschiedene Modelle der Einteiler. Verführerisch und sinnlich ist z.B. der Spitzen-Body “Havanna” mit 360° Shaping und tiefem Dekolleté.

 

Mieder like Marilyn

Die Serie „Lace Rose“ in Cremeweiß von Rosa Faia offeriert ein nostalgisches Set im Stil der Fünfzigerjahre mit einer Miederhose mit leichtem Shaping-Level.

 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>